Underground Experience









































































































































































































































































































Natur- und Sinneserfahrungen
Jahreskreismeditationen
Folgen Sie uns auf Facebook

Jahreskreis

Durch das gemeinsame Begehen von Meditationen und Ritualen im Jahreskreis drückten unsere Vorfahren schon immer ihre Verbundenheit mit den Zyklen und Stimmungen der Natur im Wandel der Jahreszeiten aus.
Stimmungen, die auf eine ganz erstaunliche Weise auch die psychischen Befindlichkeiten der Menschen im Laufe eines Jahres und im Laufe eines Lebens wiederspiegeln.

Das Begehen von Jahreskreismeditationen in unserer heutigen Zeit mit den uralten Ritualen unserer Ahnen ist deshalb eine ganz wundervolle Möglichkeit des Innehaltens, des Besinnens und In-sich-gehens, des Konzentrierens auf die Lebensthemen, die durch das jeweilige Fest vorgegeben werden und schlussendlich auch eine Möglichkeit des Wiederverbindens mit der Natur, ohne die wir auf Dauer nicht überleben können.

Jahreskreismeditationen mit uns bedeutet erstmal ein wunderschönes und intensives Naturerlebnis an dafür besonders ausgewählten Orten in der Natur.

Es ermöglicht aber auch eine intensive Beschäftigung mit der eigenen Persönlichkeit und den eigenen Lebensthemen - je nach Wunsch und Befindlichkeit für sich alleine, von uns begleitet, oder gemeinsam mit der Gruppe.

Meditationen und Achtsamkeitsübungen führen Sie wieder zurück zu sich selbst und schenken Ihnen Besinnung für das Wesentliche.
Rituale verstärken und verankern neugewonnene Erkenntnisse und erleichtern den Transfer in den Alltag.
Atem- und Ki-Übungen geben Ihnen in Verbindung mit den Plätzen Lebenskraft, die Sie nach Hause mitnehmen können.

Feuer

Jahreskreismeditation

Gesamt-
dauer

Preis pro
Person

 

 

 

Frühling
Die Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche ist das letzte Jahreskreisfest im dunklen Halbjahr, jetzt sind die Tage wieder länger als die Nächte.
Überall erwacht die Natur wieder zu neuem Leben - die Frühlingskräfte haben gewonnen und alles beginnt zu wachsen.
Für uns ist dieses Fest eine schöne Gelegenheit, gemeinsam den anbrechenden Frühling zu begrüßen und uns mit Hilfe dieses Symbols darüber klar zu werden, wie wir gewünschte Veränderungsprozesse in unserem Leben fördern, stärken und nach außen sichtbar werden lassen können.
Inhalte: Einführung Jahreskreis; Atem- und Ki-Übungen; Feuer; Räucherung; Naturmeditationen und Achtsamkeitsübungen
Vorraussetzungen: Mindestalter 16 Jahre; normale körperliche und psychische Konstitution
Veranstaltungsort:

ca. 3 h

21,- €

Sommer
Im Sommer hat die Sonne ihren höchsten Stand erreicht. Die Tage sind lang und warm, die Nächte laden zum Feiern ein und vergehen wie im Fluge.
Was im Frühjahr noch als zartes Pflänzchen gekeimt hat, hat sich jetzt zur ganzen Fülle entfaltet.
Die Natur quillt über vor Kraft und Freude - das Leben ist stark nach außen und zu einer Gemeinschaft hin orientiert.
Themen im Sommer sind erstmal diese äußere und innere Fülle zu erkennen und zu genießen, gleichzeitig aber auch das Eingebundensein in eine Gemeinschaft, und seine individuellen Fähigkeiten und Aufgaben in dieser, wahrzunehmen und zu verdeutlichen.
Inhalte: Einführung Jahreskreis; Atem- und Ki-Übungen; Feuer; Räucherung; Naturmeditationen und Achtsamkeitsübungen
Vorraussetzungen: Mindestalter 16 Jahre; normale körperliche und psychische Konstitution
Veranstaltungsort:

ca. 3 h

35,- €

Herbst
Gegen Ende September sind die Nächte wieder gleich lang wie die Tage.
Die Hitze des Sommers ist vorüber und es naht der Abschied von der hellen Zeit. Die Natur zeigt uns mit ihren Früchten noch einmal die Fülle des Lebens, um sich dann langsam zurückzuziehen und sich auf die Winterruhe vorzubereiten.
Die energetische Qualität dieser Jahreszeit ist vom Gleichgewicht der Kräfte - Tag und Nacht, Wärme und Kälte - bestimmt, und dies können auch wir zum Anlaß nehmen, uns Gedanken über unser eigenes inneres Gleichgewicht zu machen.
Stimmt die Balance zwischen Arbeit und Ruhe, zwischen Geben und Nehmen, zwischen männlichen und weiblichen Anteilen?
Ein Ungleichgewicht der Kräfte zieht Krankheiten nach sich. Lebenskraft, Wohlbefinden und Erfolg sind nur dann möglich, wenn wir ausgeglichen, in unserem inneren Gleichgewicht sind.
Dank ist ein einfacher und sehr schöner Akt des Ausgleichs und wurde zu dieser Jahreszeit schon immer von unseren Vorfahren in Form des Erntedankfestes zelebriert.
Inhalte: Einführung Jahreskreis; Atem- und Ki-Übungen; Feuer; Räucherung; Naturmeditationen und Achtsamkeitsübungen
Vorraussetzungen: Mindestalter 16 Jahre; normale körperliche und psychische Konstitution
Veranstaltungsort:

ca. 3 h

35,- €

Winter
Im Zeitraum der Wintersonnenwende sind die Nächte am längsten und die Tage am kürzesten. Die Natur ist zum Stillstand gekommen, es herrscht die Dunkelheit.
Wir sehnen uns alle nach menschlicher Nähe und Wärme und bringen dieses Bedürfnis in verschiedenen Lichtfestern, wie dem Luzia-Fest oder den Advents-Sonntagen zum Ausdruck, deren Höhepunkt in unserem Kulturkreis das Weihnachtsfest darstellt.
Doch schon unsere Vorfahren, die Germanen, feierten mit dem Julfest diese besondere Zeit und damit den Beginn der geheimnisvollen Raunächte, in denen die Tore zu anderen Wirklichkeiten weit offenstehen sollen.
Heute geht es zum einen darum, die Dunkelheit als einen Teil des Naturkreislaufes und damit auch als einen Teil unseres Lebens zu akzeptieren und durch die Symbolkraft des Lichtes unsere Aufmerksamkeit auf das zu richten, was sich Neues in uns entwickeln und mit den wieder länger werdenden Tagen auch nach außen drängen möchte.
Inhalte: Einführung Jahreskreis und Raunächte; Atem- und Ki-Übungen; Feuer; Räucherung; Naturmeditationen und Achtsamkeitsübungen
Vorraussetzungen: Mindestalter 16 Jahre; normale körperliche und psychische Konstitution
Veranstaltungsort: Sonnenbühl/Schwäbische Alb

ca. 3 h

21,- €

Höchstteilnehmerzahl max. 9 Teilnehmer pro Führer
Etwaige Rabatte sind in den o.g. Preisen bereits mit einkalkuliert